Logo

WIR LADEN SIE EIN, GEMEINSAM GENUSSMOMENTE ZU ERLEBEN.

BITTE BESTÄTIGEN SIE UNS VORHER, DASS SIE SCHON 18 JAHRE ALT SIND.

Leider haben Sie das nötige Lebensalter noch nicht erreicht.

Sie sind noch keine 18 Jahre alt,
interessieren sich aber für eine Ausbildung bei uns?

Bitte hier klicken

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Nutzungsbedingungen

text

text

text

text

text

  

Genuss- und Erfolgsmomente

Das zeichnet uns aus

Hier erwarten Sie vielfältige Einblicke, spannende Genussmomente sowie kleine und große Erfolgsgeschichten.

2015

INBETRIEBNAHME EINER EINZIGARTIGEN
ENTALKOHLISIERUNGS-ANLAGE

In Eltville wurde eine innovative Entalkoholisierungs-Anlage in Betrieb genommen.
Thomas Krischke leitet die Herstellung von Wein, weinhaltigen und alkoholfreien Getränken.
„Diese Anlage ist in der deutschen Weinbranche einzigartig."

2013

Eine der leistungsstärksten
Abfüllanlagen für Sekt

2013 wird am Standort Freyburg eine der leistungsstärksten
Abfüllanlagen für Sekt mit 27.000 Flaschen pro Stunde installiert.

1935

Kleine Ursache, große Wirkung

Unser berühmtes MMchen wird geboren.

2018

180-jähriges Jubiläum

2018 Geldermann feiert mit der exklusiven Jubiläumscuvée Grand Jubilé 180 Jahre Sektkultur

1991

Der legendäre TV-Spot von
Echter Nordhäuser

Das pickende Huhn Henriette entscheidet sich souverän für das echte Roggenkorn.
1991 wird der TV-Spot beim internationalen Werbefilm-Festival in Cannes mit einem
Löwen ausgezeichnet.

2000

Die erfolgreichste Werbekampagne
für Sekt geht im Jahr 2000 on air

Die faszinierende Frau im roten Kleid wird 17 Jahre lang in der berühmten Szene
am Bahnsteig eine Flasche Rotkäppchen Sekt öffnen.

1993

Rekordabsatz für Chantré

1993 verzeichnet die Marke Chantre mit 30 Mio verkauften
Flaschen einen Rekordabsatz

2017

Erfolgreiche Performance auf
allen Kanälen

Die dritte Art-Edition der inspirierenden Sektmarke Mumm gewinnt den diesjährigen
JOY TREND AWARD in der Kategorie Lifestyle. Entstanden ist die limitierte Sonder-Edition
in Zusammenarbeit mit dem finnischen Designer und Illustrator Kustaa Saksi.

2017

Best Brands Award für die Marke
Rotkäppchen

Rotkäppchen belegt Platz 4 in der Kategorie „Beste Produktmarke“ in Deutschland.

Michael Ruhe

Key Account Manager

Die arbeitsatmospähre ist sehr herzlich, sehr menschlich, man fühlt sich auf positive Weise dem Unternehmen verbunden.

 

Die ganze Story 

Sandra Kaiser

Leitung Vertrieb Innendienst

Wenn ich heute nochmal von vorne anfangen würde? Ich würde alles wieder genauso machen!

 

Die ganze Story 

Lars Grebe

Projektingenieur

Diese Begeisterung überspringen zu sehen mit einem Genussmittel, auf das wir alle stolz sind.

 

Die ganze Story

  

GENUSS- UND ERFOLGSGESCHICHTEN IM ÜBERBLICK

WICHTIGE MOMENTE IN DER GESCHICHTE UNSERES UNTERNEHMENS

  

Die Wurzeln der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH reichen zum Teil Hunderte Jahre zurück: unsere Sektmarken bis ins Jahr 1856 und unsere Spirituosenmarken sogar bis ins Jahr 1507. Eine lange Unternehmensgeschichte, auf die wir stolz sind – und die bis in die jüngste Gegenwart ereignisreich geblieben ist.

2018

Mai 2018

Übernahme Eggers & Franke

Mit der Eggers & Franke Gruppe aus Bremen übernimmt die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH Deutschlands führendes Handelshaus für hochwertige Weine und Spirituosen.

2017

September 2017

Gründung Markgräflich Badisches Weinhaus

Joint Venture mit dem traditionsreichen Haus Markgraf von Baden. Gründung des Markgräflich Badischen Weinhauses.

Februar 2017

Erweiterung des Markenportfolios

Ruggeri erweitert das Markenportfolio der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH um eine der führenden Prosecco-Marken Italiens.

2015

November 2015

Übernahme Sprizzerò

Und wieder eine neue Kategorie: Trinkkultur aus der Dose. Der Aperitivo Sprizzerò Originale de Martin aus Südtirol wird von der Eigentümerfamilie übernommen.

August 2015

ERWEITERUNG MARKENPORTFOLIO NORDBRAND NORDHAUSEN

Nordbrand Nordhausen akquiriert die traditionsreiche Rum-Marke Asmussen, den Kräuterlikör Fläminger Jagd sowie Boddel Rum und Balle Rum.

2014

März 2014

EINTRITT IN EIN NEUES SEGMENT

Mit Rotkäppchen Fruchtsecco gelingt ein erfolgreicher Eintritt in das Segment der weinhaltigen Mischgetränke.

2013

Mai 2013

GENERATIONSWECHSEL

Beginn des Generationswechsels an der Spitze von Rotkäppchen-Mumm: Gunter Heise, 20 Jahre Geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsführung, wird Beiratsvorsitzender. Christof Queisser wird Vorsitzender der Geschäftsführung.

2009

Oktober 2009

ÜBERNAHME BLANCHET

Übernahme der erfolgreichen französischen Weinmarke Blanchet.

2008

März 2008

EIN NEUES MARKTSEGMENT

Die Einführung von Rotkäppchen Alkoholfrei eröffnet ein Marktsegment mit Wachstumspotential.

2007

März 2007

500 JAHRE KORNBRENNTRADITION

Nordbrand Nordhausen feiert das 500-jährige Jubiläum der Kornbrenntradition in Nordhausen.

2006

 

ROTKÄPPCHEN CHRONIK

Zum 150-jährigen Firmenjubiläum erschien 2006 die umfangreiche Rotkäppchen-Chronik, die Sie hier als Download (PDF) finden. Genießen Sie eine reich illustrierte und spannende Lesereise, die die Geschichte der Rotkäppchen Sektkellerei lebendig werden lässt.

CHRONIK HERUNTERLADEN

November 2006

ÜBERNAHME ECKES SPIRITUOSEN & WEIN

Mit der Übernahme von Eckes Spirituosen & Wein entsteht „Deutschlands Haus aus Sekt, Spirituosen und Wein“. Die Marken Chantré, Mariacron, Echter Nordhäuser, Eckes Edelkirsch und Nordbrand Nordhausen kommen dazu.

April 2006

EINTRITT IN DIE KATEGORIE WEIN

Eintritt in eine neue Kategorie: Rotkäppchen Qualitätswein.

Januar 2006

KAUF VON KLOSS & FOERSTER

Kauf der Gründermarke Kloss & Foerster.

2003

Januar 2003

ÜBERNAHME GELDERMANN

Übernahme der Geldermann Privatsektkellerei in Breisach am Rhein von der Eigentümerfamilie.

2002

Januar 2002

ÜBERNAHME DER MARKEN VON SEAGRAM

Die Rotkäppchen Sektkellerei übernimmt von Seagram die Marken MummJules Mumm und MM Extra sowie die Sektkellereien in Eltville und Hochheim.

2001

April 2001

MARKTFÜHRERSCHAFT

Rotkäppchen Sekt wird Marktführer in Deutschland.

1998

März 1998

EINFÜHRUNG JULES MUMM

Jules Mumm wird eingeführt.

1993

März 1993

MANAGEMENT-BUY-OUT

Management-Buy-out durch fünf leitende Mitarbeiter der Rotkäppchen Sektkellerei, Gunter Heise, Dr. Lutz Lange, Jutta Polomski, Ulrich Wiegel und Hans-Jürgen Krieger, sowie durch die Familie des Unternehmers Harald Eckes-Chantré.

1991

Dezember 1991

ABSATZEINBRUCH

Die Absätze von Rotkäppchen Sekt brechen aufgrund von wegfallenden Absatzkanälen auf 3 Millionen Flaschen ein. 300 der 360 Mitarbeiter müssen entlassen werden.

1990

November 1990

ÜBERFÜHRUNG AUS DEM VEB IN DIE TREUHAND

Nach dem Fall der Mauer 1989 wird die Rotkäppchen Sektkellerei aus dem Volkseigenen Betrieb (VEB) in die Treuhand überführt, mit dem Ziel, einen Käufer zu finden.

1988

 

15,5 MILLIONEN VERKAUFTE FLASCHEN

Rotkäppchen verkauft in der DDR 15,5 Millionen Flaschen des Sekts mit der roten Kappe, die bisher höchste Absatzmenge.

1984

 

ÜBERNAHME VON MATHEUS MÜLLER DURCH SEAGRAM

Der kanadische Getränkekonzern Seagram, inzwischen Eigentümer der Marke Mumm und der Sektkellerei Burgeff in Hochheim am Main, übernimmt die Matheus Müller Sektkellerei in Eltville.

1953

 

ENTSTEHUNG VON CHANTRÉ

Ludwig Eckes kreiert den ersten „weichen Weinbrand“, Chantré, der sich in der Folgezeit zum klaren Marktführer entwickelt.

1949

 

MARKENEINTRAGUNG VON ECKES EDELKIRSCH

Der Kirschlikör Eckes Edelkirsch, den es seit 1931 gibt, wird als Marke eingetragen.

1948

 

GRÜNDUNG NORDBRAND

Gründung der Marke Nordbrand Nordhausen.

 

UMWANDLUNG VON ROTKÄPPCHEN IN EINEN VOLKSEIGENEN BETRIEB

Günther Kloss, Eigentümer der Sektkellerei Kloss & Foerster, wird enteignet und geht nach Rüdesheim am Rhein. Die Rotkäppchen Sektkellerei wird in einen Volkseigenen Betrieb (VEB) umgewandelt.

1922

 

NEUGRÜNDUNG DER MUMM SEKTKELLEREI IN DEUTSCHLAND

Die deutsche Familie Mumm wird im 1. Weltkrieg in Frankreich enteignet und gründet in Frankfurt am Main die Sektkellerei G. H. von Mumm. Versektet wird bei Matheus Müller.

1894

 

GRÜNDUNG ROTKÄPPCHEN

Gründung der Marke Rotkäppchen aus dem Hause Kloss & Foerster. Die rote Kappe auf der Flasche ist namensgebend für die Marke „Rotkäppchen“.

1856

 

DIE GRUNDSTEINLEGUNG FÜR ROTKÄPPCHEN

Die Brüder Moritz und Julius Kloss und ihr Freund Carl Foerster gründen in Freyburg (Unstrut) ihre Weinhandlung und beginnen mit der Herstellung von Champagner.

1838

 

GRÜNDUNG DEUTZ & GELDERMANN

Die Aachener William Deutz und Peter Geldermann gründen in Aÿ in der Champagne die Champagnerkellerei Deutz & Geldermann.

1837

 

BEGINN DER CHAMPAGNERHERSTELLUNG IN ELTVILLE

Matheus Müller beginnt in Eltville am Rhein Champagner herzustellen, nachdem seine Söhne in der Champagne dessen Herstellung gelernt hatten.

1827

 

GRÜNDUNG DES CHAMPAGNERHAUSES MUMM

Die Söhne des Frankfurter Kaufmannes P. A. Mumm gründen in Reims in der Champagne das gleichnamige Champagnerhaus.

1811

 

KAUF DES VON SOHLERN‘SCHEN HOFS

Der Weinhändler Matheus Müller kauft in Eltville am Rhein den von Sohlern‘schen Hof, den Ursprung der heutigen Matheus Müller Sektkellerei.

1507

 

ERSTE ERWÄHNUNG EINER KORNBRENNEREI IN NORDHAUSEN

Erstmalige urkundliche Erwähnung einer Kornbrennerei in Nordhausen. Nordbrand Nordhausen führt die Kornbrenntradition bis heute in Nordhausen fort.