Genießertreffpunkt

Genießer­treffpunkte

Hier ist guter Geschmack aus Tradition zu Hause

Erleben Sie großen Genuss direkt an seinen historischen Quellen – wie in unseren Sektkellereien in Freyburg (Unstrut) und Breisach oder in der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei in Nordhausen.

Ob als ideales Ausflugsziel für Genießer oder als stimmungsvolle Event-Location: Unsere Genießer-Treffpunkte haben eine Menge zu bieten. Und das gilt längst nicht nur für unsere beliebten Verkostungen.

Auch historisch interessierte Freunde des guten Geschmacks kommen hier hautnah mit jahrhundertealten Traditionen in Kontakt: Bei einer Führung erleben Sie live die Herstellung unserer Getränke – und können so die große handwerkliche Kunst dahinter noch besser schätzen lernen.

  • Freyburg (Unstrut): Sekt

    Freyburg (Unstrut): Sekt

    Die liebevoll restaurierte Rotkäppchen Sektkellerei liegt mitten im Saale-Unstrut-Weinanbaugebiet und ist jährlich Ziel von über 100.000 Besuchern aus dem In- und Ausland.

    Hier haben Sie nicht nur Gelegenheit, den erfolgreichsten deutschen Sekt bei Verkostungen in vielen Facetten zu genießen – sondern auch bei Führungen die eindrucksvollen und denkmalgeschützten Felsenkeller und Gebäude zu erleben. Das Kulturprogramm „Rotkäppchen Sektival“ präsentiert außerdem laufend Konzerte, Kabarett und vieles mehr.

    Zur Webseite
  • Nordhausen: Korn

    Nordhausen: Korn

    Die renovierte und zum 500-jährigen Jubiläum 2007 wiedereröffnete Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei in Nordhausen am Harz bietet viel Unterhaltung, lebendige Informationsvermittlung – und natürlich echten Genuss.

    Über 27.000 Besucher pro Jahr erfahren in einer spannenden Ausstellung inmitten der historischen Räumlichkeiten des Kornmuseums alles darüber, „wie das Korn ins Glas kommt“. Viele kulturelle Events und thematische Ausstellungen sorgen darüber hinaus für ein Angebot, das immer eine Reise wert ist.

    Zur Webseite
  • Breisach: Sekt

    Breisach: Sekt

    Die Heimat unserer Marke Geldermann ist ein ganz besonderer Ort. Denn die Entscheidung, 1925 hier das Unternehmen anzusiedeln, hatte einen tieferen Grund – im wahrsten Sinne: nämlich die unter dem Schlossberg gelegenen, über 600 Jahre alten, riesigen Kelleranlagen.

    Ein Rundgang durch Teile der rund fünf Kilometer langen Gänge und Gewölbe, in denen Geldermann heute noch heranreift, – und vorbei an den vielen „Rüttelpulten“, die dort benutzt werden – ist ein wirklich unvergessliches Erlebnis, das jährlich mehr als 17.000 Besucher anzieht.

    Zur Webseite

Sind Sie schon volljährig?



DE EN IT

Rotkäppchen-Mumm setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie zunächst, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Impressum